Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt: Mehr PolizeianwärterInnen als erwartet; 09/2019

.

Mehr PolizeianwärterInnen als erwartet

Dr. Tamara Zieschang (CDU), Sachsen-Anhalts Staatssekretärin für Inneres und Sport, hat am 29. August in Aschersleben 387 PolizeianwärterInnen ernannt. Gemeinsam mit den bereits 173 im Frühjahr zur Ausbildung bzw. zum Studium zugelassenen AnwärterInnen konnte somit das Ziel von ursprünglich 500 beabsichtigten Einstellungen im Jahr 2019 deutlich überschritten werden. Im Land Sachsen-Anhalt, speziell in der Landespolizei wird das Ziel verfolgt, bis 2021 eine Sollstärke von 6.400 VollzugsbeamtInnen zu erreichen. Langfristig wird eine Erhöhung auf 7.000 angestrebt. Hierzu wurde die Zahl der PolizeianwärterInnen in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. „Für die BürgerInnen des Landes bedeutet dies Kontinuität bei der Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung“, so die Staatssekretärin. 

Quelle: Beamten-Magazin 09/2019


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen-anhalt.de © 2020