Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt: Teilzeitanspruch für Richter ausgeweitet; 09/2010

Teilzeitanspruch für Richter ausgeweitet

Sachsen-Anhalt erweitert die Möglichkeiten zur Teilzeitbeschäftigung von Richterinnen und Richtern. In dem vom Kabinett beschlossenen Entwurf für ein neues Landesrichtergesetz ist Teilzeit nicht mehr nur zur Betreuung und Pflege von Angehörigen möglich. Richter/innen können ihre Arbeitszeit auch aus sonstigen Gründen für mindestens sechs Monate reduzieren. Erstmals sind Dienstunfähigkeit und Nebentätigkeiten umfassend geregelt. Vorschriften zur Mitbestimmung der Richterschaft an Entscheidungen wurden ebenfalls überarbeitet. „Wichtig ist die Regelung, wie in den Justizzentren künftig die Richtervertretungen in die Beteiligung der Personalvertretungen der Beamten und Beschäftigten einbezogen werden", erläutert Justizministerin Dr. Angela Kolb (SPD). Es soll keine unterschiedlichen Beteiligungsergebnisse geben, wenn die Belange aller Bediensteten betroffen sind. Mit dem Gesetzentwurf soll das Landesrichterrecht an das Landesbeamtengesetz angepasst werden.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2010


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen-anhalt.de © 2019