Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt: Polizeistrukturreform: Offener Brief an den Ministerpräsidenten; 03/2014

Polizeistrukturreform: Offener Brief an den Ministerpräsidenten

Die Gewerkschaften in der Polizei GdP, DPolG und BDK haben Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) in einem offenen Brief aufgefordert, die Pläne für eine Polizeistrukturreform zu stoppen. Darin heißt es: „Seit mehr als zwei Jahren verkrampft die Polizei unter den mehr oder weniger untauglichen Versuchen durch strukturelle Veränderungen auf den Personalabbau zu reagieren, den wir so nicht mittragen. Geheimniskrämerei durch das MI und Einflussnahme durch Politiker in öffentlichen Diskussionen, die kaum durch fachliche Kenntnisse gestützt sind, prägen seit dem das Bild.“ Die Gewerkschaften fordern ein abgestimmtes, in sich schlüssiges und vollständiges Konzept zu den strukturellen Änderungen vorzulegen, das auch eine echte Personalbedarfsberechnung und eine Wirtschaftlichkeitsanalyse enthält. Zwar zweifeln auch sie an der Zukunftssicherheit der heutigen Strukturen, ohne die Einbeziehung des Koalitionspartners, der Gewerkschaften, der Personalräte, der Beschäftigten sowie der Behördenvertreter sei ein Konzept aber nicht zukunftsfähig.

Quelle: Beamten-Magazin 03/2014


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen-anhalt.de © 2019